Nach sechs Jahren Assistenz in verschiedenen Praxen und Kliniken übernahm ich 2002 die Praxis von Dr. Köpke in Oschersleben. Nach zwölf Jahren Selbstständigkeit in der Bergstraße waren die alten Räumlichkeiten zu klein geworden, und wir bezogen im Juli 2014 nach ausgiebiger Planungsphase unseren Neubau "An der Burg 3".

Der großzügig gestaltete Praxisbau ermöglicht einen reibungslosen und zügigen Ablauf der Sprechstunde. Durch den separaten OP-Bereich mit OP-Vorbereitung, OP-Raum und sich anschließender Station sind beste Voraussetzungen gegeben für einen geordneten Ablauf chirurgischer Eingriffe.


Der Zugang zur Praxis ist über eine Stufe zu erreichen und der Innenbereich ist barrierefrei gestaltet. Dem Gebäude angeschlossen ist ein Kundenparkplatz mit 12 Plätzen.


Der große Wartebereich bietet eine ruhige und stressarme Atmosphäre für Patienten und ihre Besitzer.


Zwei geräumige und helle Behandlungsräume erlauben es unseren beiden Tierärzten gleichzeitig zu behandeln, wodurch sich für Sie die Wartezeit verkürzt.


Die Praxis ist mit eigenem Sofort-Labor, Röntgendiagnostik und Ultraschallgerät ausgestattet.

Im Operationsraum können verschiedene Eingriffe wie Kastrationen, Entfernung von Gesäugetumoren, Behandlung von Magendrehungen bis hin zu Operationen am Bewegungsapparat wie Vertiefung der Gelenkrinne bei Kniescheibenluxationen und Frakturversorgungen erfolgen.